Vision & Werte

Vision

Als führendes Unternehmen in den Bereichen Chemikalien-, Spezialitäten- und Schmierstoff-Distribution, Sonderabfall-Recycling und -Entsorgung sowie in der Abwasser - und Umwelttechnik ist die Thommen-Furler AG bestrebt, die Marktführerschaft im Schweizer Markt weiter auszubauen.

Zur nachhaltigen Erfüllung dieses Anspruchs legt Thommen-Furler AG grossen Wert auf die Weiterentwicklung ihres originären Geschäftsmodells ChemCare®: Versorgen-Unterstützen-Rezyklieren; alles aus ein und derselben Hand!

Folgende Punkte sind dabei für den Erfolg ausschlaggebend:

  • Leader durch Innovationskraft und Begeisterung
  • Orientierung an Kundenbedürfnissen
  • Gezielter und gelenkter Ausbau der Aktivitäten
  • Automatisierung der Prozesse für höchste Agilität und Reaktivität
  • Maximale Sicherheit im Umgang mit Chemikalien und Sonderabfällen
  • Nachhaltig ökologisches Wirtschaften und schonender Umgang mit Ressourcen
  • Partnerschaftlicher Umgang mit Mitarbeitenden und Geschäftspartnern
  • Transparente Kommunikation und allen Ansprechgruppen
  • Hohe Verantwortung gegenüber Aktionären und Interessensgruppen

Werte

Der wichtigste Pfeiler der Werte und Arbeitsweise von Thommen-Furler AG stellt das bereits knapp 30-jährige Geschäftsmodell ChemCare® dar. 

Dank dem Geschäftsmodell ChemCare® bietet Thommen-Furler AG eine umweltgerechte, wirtschaftlich interessante und integrale Lösung für den sorgenfreien, aber nicht sorglosen Umgang mit Chemikalien, Schmierstoffen, Industrie- und Sonderabfällen. Vom Geschäftsmodell ChemCare® profitieren Kunden, Lieferanten und Partner gleichsam.

Durch regelmässig stattfindende Schulungen und Seminaren vertiefen - und geben wir die Werte an unsere Mitarbeitenden regelmässig weiter.

Thommen-Furler AG stellt sich stets neuen Herausforderungen und gilt als Vorreiter in der Optimierung von betrieblichen und logistischen Prozessen, unterstützt durch moderne Informatik-Systeme und Anwendungen. Dies stets mit dem Ziel,  Bürokratiestufen abzubauen, die Kundenfreundlichkeit und den Kundennutzen weiter zu optimieren und jungen und älteren Fachkräften die Möglichkeit nach Weiterentwicklung zu geben.